:-Oz

3D Plastik Biohypermedia Theater

Premiere am 12.12.2017 im Theater Rampe, Stuttgart

":-Oz"  Eine Performance der Versprechen, Fallen und möglichen Zukünfte, die wir den Strömen beschleunigter Technologie-Gegenwart entwenden. Hier, wo wir jetzt tätig sind, im schwangeren Monster der Technokalypse. Hier, wo globale Technowissenschaft alles zu einer gefügigen Masse verdaut. Hier, wo 3D-Drucker, ausgestattet mit den übernatürlichen Mächten von Plastik, noch-menschliche Vorstellungskraft in materielle Wirklichkeit kondensieren. Die Reise führt in seltsame Zeit-  und Landschaften der ehemaligen „Natur“ und in Geschichten auf halbem Weg zwischen realer Welt und dem großen Nichts. Im Loop der Simulationen, gleichzeitig tot und lebendiger.

O-Team entwickelt einen hybriden Abend zwischen Dokumentation, Diskussion und Musical, zwischen Aufführung und Ausstellung, zwischen Realität und Simulation.


#Theater,#Diskurs,#3D-Druck,#Pop,#Performance,#Objekttheater #Oz

Regie: Samuel Hof
Ausstattung: Nina Malotta
Bildende Kunst: Fabian Hesse
Musik: Ha$i
Figurenspiel & -bau: Antje Töpfer
Schauspiel: Folkert Dücker
Dramaturgie: Antonia Beermann
Sound & Video: Pedro Pinto
Produktion, ÖA & Grafik: Markus Nießner

 

TERMINE:

Premiere 12.12.2017, Theater Rampe, Stuttgart

14. - 16.12.2017, Theater Rampe, Stuttgart

02. - 03.02.2018, Schwere Reiter, München

08. - 10.03.2018, FITZ, Stuttgart

 

Eine Produktion von O-Team in Kooperation mit dem Theater Rampe


Gefördert durch den Fonds Darstellende Künste, den Landesverband freier Theater Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg, die Stadt Stuttgart und den Bezirk Oberbayern .

Samuel Hof - Regisseur & Bühnenbildner